Was ist die BauFaK

BauFaK – Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz

 

Ein Mal im Semester treffen sich bis zu 250 Studierendenvertreter der Fachbereiche Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen von Universitäten und Fachhochschulen aus dem deutschsprachigen Raum auf der Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz.

Die sogenannte BauFaK dient den Studierenden als Plattform für den gegenseitigen Erfahrungs- und Ideenaustausch, die übergreifende Beschäftigung mit Fachschaftsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Hochschulpolitik, sowie der Behandlung von Problemen, die im Studienverlauf auftreten können. In verschiedenen Arbeitskreisen werden ausgewählte Themen vertieft, bearbeitet und allen Teilnehmern der BauFaK im Plenum vorgestellt und diskutiert. Des Weiteren finden Exkursionen statt, um einerseits die ausrichtende Stadt näher kennenzulernen und andererseits auf Baustellen- und Bauwerksbesichtigungen Eindrücke aus der Praxis fachbezogener Unternehmen zu sammeln.

Der Veranstaltungsort wechselt im Semesterturnus zwischen den teilnehmenden Universitäten und Fachhochschulen. Dem Fachschaftsrat Bauingenieurwesen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus wird die Ehre zuteil die 89. BauFaK vom 03.06 bis 07.06.2017 auszurichten. Wir als Studierendenvertreter freuen uns schon sehr auf diese Aufgabe.

Das grobe Programm dieser fünf Tage lässt sich wie folgt darstellen:

Anreise, Begrüßungsveranstaltung, Anfangsplenum, Arbeitskreisarbeit, Zwischenplenum, Exkursionen, Endplenum, Abreise.

Im Zeitraum zwischen zwei Bauingenieur-Fachschaften-Konferenzen fungiert der Ständige Ausschuss der Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz als wichtigster Ansprechpartner für die BauFaK. Die Wahl des StAuB findet halbjährig auf jeder BauFaK statt. Dieser sorgt für die inhaltliche Vor- und Nachbereitung der BauFaK, was auch das Weiterleten von, auf der BauFaK verabschiedeten, Positionspapieren und Forderungen, beinhaltet. Parallel dazu werden Vertreter der BauFaK zum Fachbereichs- und Fakultätentag, sowie zu den Fachbereichstagungen ASIIN und AS BAU entsandt.

Unsere Sponsoren

Heinz von Heiden ist eines der erfolgreichsten Unternehmen Deutschlands, das sich auf den Bau von massiven Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern spezialisiert hat. Mit über 46.000 gebauten Häusern in Deutschland und der Schweiz sind wir eines der führenden Unternehmen der Branche. Unsere Mission: maßgeschneiderte System-Architektur zu einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir sind stolz auf die konstante Zufriedenheit unserer Bauherren. Über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und mehr als 300 Heinz von Heiden Bauherrenfachberater in Deutschland und der Schweiz sind für Heinz von Heiden und für Ihre Wohnträume im Einsatz.


Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Hauptsitz in Nürnberg. Sie ist an weiteren 20 Standorten flächendeckend in ganz Bayern und einem Standort in Hannover vertreten. Ihr hauptsächlicher Unternehmensgegenstand ist die Erbringung von Ingenieur- und Prüfdienstleistungen in den Bereichen Standsicherheit, Bauwerksmonitoring, Energie und bautechnische Begutachtung.